Online-Seminare zur Logotherapie


Pastor Frank Wecker bietet zusammen mit den Franziskanerinnen Salzkotten im Februar wieder Seminare zur Logotherapie nach Viktor E. Frankl an. Foto. Michael Bodin / fcjm-presse

Wir laden im neuen Jahr wieder zu Online-Seminaren zur originären Logotherapie nach Viktor E. Frankl ein. Pastor Frank Wecker, katholischer Theologe und Logotherapeut, bietet online ab Februar monatlich sowohl Einführungs- als auch Weiterführungskurse an:

Online-Seminare zur originären Logotherapie nach Viktor E. Frankl

Viktor E. Frankl, der Begründer der Logotherapie (sinnzentrierte Psychotherapie) hat bereits 1926 damit begonnen, eine Psychologie zu entwickeln, die das eigentliche Menschsein von einem dem Menschen innewohnenden „Willen zum Sinn“ bestimmt. Er beschreibt darin auch das Suchen und Fragen der Menschen nach Glück und Zufriedenheit. Dabei stehen für ihn nicht Glück und Zufriedenheit im Mittelpunkt des Denkens, sondern sie können sich im Nebeneffekt einstellen, wenn ich in meinem Leben Sinn verwirkliche.

Referent: Pastor Frank Wecker, katholischer Theologe und Logotherapeut. Ab 19.00 Uhr Einchecken, 19.30 Uhr Beginn, 21.00 Uhr Ende, Anmeldungen & weitere Informationen bei Sr. M. Alexandra: alexandra@fcjm.de, Teilnehmenden-Zahl auf 20 Teilnehmende begrenzt. Kosten: 32 Euro für vier Abende

Online-Einführungskurs Logotherapie (I) > immer montags


Termine & Themen:

14.02.2022 Viktor E. Frankl: Ein Leben voll Sinn

14.03.2022 Drei Wiener Schulen im Vergleich: Freud/Adler/Frankl

25.04.2022 Das Menschenbild von Viktor E. Frankl

16.05.2022 Wie finde ich Sinn?

Online- Weiterführungskurse Logotherapie (II) und (III) > immer donnerstags


- abwechselnd angeboten > im kommenden 1. Halbjahr 2022 ist es Kurs (III)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Einführungs-Kurs (I) von Herbst 2021 werden eingeladen zu Kurs (III) , im Herbst 2022 läuft dann (I) und (II), danach wieder (I) und (III) usw.


Termine & Themen (III):

10.02.2022 Im Umgang mit der Schuld

10.03.2022 Vergänglichkeitsbewältigung

21.04.2022 Vom Sinn des Todes

12.05.2022 Die gegenwärtigen letzten Aufgaben

04-01-2022