Für den Schutz des Amazonas



Wir sind Mitunterzeichner des gemeinsamen Briefes der Bank für Kirche und Caritas, Paderborn, zum Schutz des Amazonas und der dort lebenden indigenen Bevölkerung: „Katholische Investoren fordern von Brasilien Schutz des Amazonas“. Auch die Schwestern unserer Kongregation in Brasilien setzen sich für den Schutz der Umwelt und die Rechte der am Amazonas lebenden Menschen ein.

Die Bank für Kirche und Caritas, Paderborn schreibt zu dem Engagement-Brief: „Wir sind von der Notwendigkeit überzeugt, dass wir unsere Möglichkeiten als katholische Finanzmarktteilnehmer voll ausschöpfen müssen, indem wir unsere Stimme gemeinsam erheben. Dabei versuchen wir, die brasilianische Regierung in einem Engagement-Dialog zu motivieren, endlich die Menschen- und Umweltrechte im Amazonas zu respektieren“, erklärt Tommy Piemonte, Leiter Nachhaltigkeitsresearch bei der BKC, das Anliegen der katholischen Institutionen.

Bisher gibt es eine sehr hohe mediale Aufmerksamkeit für diese Initiative. Über 60 Medien weltweit haben in verschiedenen Sprachen darüber berichtet. Die hohe mediale Aufmerksamkeit ist nicht nur Beweis dafür, dass dieses Engagement ein dringendes Thema vertritt, sondern erzeugt auch die notwendige öffentliche Aufmerksamkeit um den Druck auf die brasilianische Regierung zu erhöhen.

Den englischen Wortlaut des Briefes und die Liste der Unterzeichner finden Sie unter: https://www.bkc-paderborn.de/nachhaltige-geldanlagen/nachhaltigkeitsfilter/engagement/engagement-brasilien.html

14-04-2021

Nachrichten

Weiter

Weiter