Mitarbeitende spenden 1.487 Euro


Die vorweihnachtliche Feier begann mit einer Wortgottesfeier in der Mutterhauskirche.

Gut besucht war die vorweihnachtliche Feier für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenheims St. Clara und vom Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten. Nach einer von Mitarbeiterinnen gestalteten Wortgottesfeier in der Mutterhauskirche kamen die Beschäftigten sowie Ehemalige und Ehrenamtliche zum Abendessen und gemeinsamen Beisammensein im Franziskushaus zusammen.

weihnachtsfeier 2019
Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenheims St. Clara und vom Mutterhaus der Franziskanerinnen nahmen an der vorweihnachtlichen Feier im Franziskushaus teil.

Die Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit bedankte sich für das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Jahr. „Es ist die Gemeinschaft, die unserem Haus das Profil gibt“, sagte Schwester M. Angela. Veränderungen könnten nur gemeinsam und geschwisterlich geleistet werden. Sie begrüßte auch mehrere neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unter anderem nach dem Abschluss der umfangreichen Umbauten im Altenheim St. Clara mit nun 67 Altenheimplätzen eingestellt wurden. Im Namen der Mitarbeitervertretung bedankte sich Dominik Korth ebenfalls für die gute Zusammenarbeit.

Besonders freute sich Schwester M. Angela über die monatlichen Spenden der Beschäftigten zugunsten der Hilfsprojekte der Franziskanerinnen in Malawi und in Rumänien und dankte allen Spenderinnen und Spendern. Bis November kamen dadurch 1.487 Euro zusammen.

Nachrichten

Weiter

Weiter