Geistlicher Abend des Liborianums in Paderborn


Die Franziskanerinnen gestalteten in der Gaukirche das Biblische Spiel, in dem Jesus der Frau am Jakobsbrunnen und anderen Frauen begegnet und diese einander von ihren tiefgreifenden Verwandlungen durch die Begegnung mit Jesus erzählen.

Als neuer Kooperationspartner des Liborianums und durch die Mitarbeit im Vorbereitungs-team waren wir auch diesmal beim Geistlichen Abend eingeladen, einen Workshop zu gestalten. Nach dem Anfangsimpuls in der Gaukirche zu Paderborn, in dem in das Thema „WiederSEHEN“ mit Texten und Liedern wunderschön eingeführt wurde, machten wir uns an die Arbeit. Denn wir wollten unser Biblisches Spiel aufführen, in dem Jesus der Frau am Ja-kobsbrunnen und anderen Frauen begegnet und diese einander von ihren tiefgreifenden Verwandlungen durch die Begegnung mit Jesus erzählen. Nachdem wir den Altarraum in eine entsprechende Landschaft mit Brunnen umgewandelt hatten, mussten wir nochmal richtig üben, denn das war uns bei vielen anderen Terminen vorher nicht möglich gewesen. Aber – Gott sei Dank – hat alles gut geklappt und wir konnten die ca. 50 – mehrheitlich weiblichen – Zuschauenden mit dem Stück sehr begeistern.

Einige von uns nahmen dann noch an anderen Workshops teil, bis wir dann durch den Abschlussimpuls in die Nacht und den kommenden Advent entlassen wurden. Wir Schwestern freuen uns, dass der nächste Geistliche Abend am 8. März 2020 wieder bei uns im Mutterhaus Salzkotten sein wird.

Schw. M. Alexandra Völzke / 24.11.2019

Nachrichten

Weiter

Weiter