Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren können sich noch für das Franziskus-Wochenende im Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten vom 27. bis 29. September anmelden. Am heiligen Franziskus wird sichtbar, wie Berufung gehen kann – und damit ein freies und frohes Christsein. Mehr...

Nachrichten

Weiter

Weiter

Singgemeinschaft führt Requiem in der Mutterhauskirche auf



Transitusfeier zum Gedenken des hl. Franziskus am 3. Oktober: Die Singgemeinschaft Salzkotten unter der Leitung von Thomas Rimpel gestaltet am 3. Oktober um 17 Uhr in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen, Paderborner Str. 7, die Transitusfeier zum Gedenken des heiligen Franz von Assisi. Aufgeführt wird das Requiem von Gabriel Fauré, op. 48 mit Lea Maria Koch (Sopran), Mathis Koch (Bariton) und Sebastian Freitag (Orgel).

Das Gedenken an den Heimgang des heiligen Vaters Franziskus ist für uns jedes Jahr eine bedeutsame, feierliche Stunde, die wir in der franziskanischen Familie wie einen ,Heiligen Abend' begehen. Dabei wird nicht nur an den Tod des Heiligen gedacht, sondern daran, dass sich auch Tod und Auferstehung Christi an ihm in vollendeter Weise vollzogen haben. Die Bezeichnung „Transitus“ für diese Feier steht dafür, dass der Tod im Leben eines Menschen nicht das Letzte ist, sondern ein Durchgang zu neuem Leben.

Plakat (PDF)


Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren können sich noch für das Franziskus-Wochenende im Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten vom 27. bis 29. September anmelden. Am heiligen Franziskus wird sichtbar, wie Berufung gehen kann – und damit ein freies und frohes Christsein. Mehr...

Nachrichten

Weiter

Weiter