24h-Gebetsaktion um Berufungen


Foto: Ben Krygsman on Unsplash

Am 12. Mai 2019 wird rund um den Globus der „Weltgebetstag um geistliche Berufungen“ gefeiert. Dazu hat das Zentrum für Berufungspastoral in Freiburg eine deutschlandweite 24-Stunden-Gebetsaktion um geistliche Berufungen mit dem Namen „Werft die Netze aus“ von Samstag, 11. Mai um 18 Uhr bis Sonntag, 12. Mai um 18 Uhr ausgerufen. Auch die Franziskanerinnen Salzkotten werden sich beteiligen und laden am Sonntagmorgen zur eucharistischen Anbetung ein. Einzelpersonen und Gemeinschaften können sich darüber hinaus stundenweise oder die gesamte Zeit für dieses Gebet zur Verfügung stellen.

Auf der Internetseite www.werft-die-netze-aus.de kann man sich auf einer interaktiven Landkarte eintragen und weiter informieren. In der Mutterhauskirche in Salzkotten werden die Franziskanerinnen von Samstagabend bis zur Sonntagsmesse um 7.45 Uhr auf der Empore beten. Ab der Eucharistiefeier sind dann alle Interessierten zur eucharistischen Anbetung unten in der Mutterhauskirche eingeladen. Die Anbetung schließt mit der feierlichen Sonntagsvesper um 17.30 Uhr und dem sakramentalen Segen.

Nachrichten

Weiter

Weiter