Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit



„Geht doch!“ – unter diesem Motto startet der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit am 9. September in Bonn. Auf dem Weg zum Ziel ins polnische Katowice am 9. Dezember führt der Pilgerweg vom 19. bis 30. September mit elf Etappen durch das Gebiet des Erzbistums Paderborn und auch durch Salzkotten.

Der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit führt von Bonn über Berlin nach Katowice. Anlass ist die 24. Klimakonferenz im Dezember in Katowice (Polen). Auf dem „Klimapilgerweg“ verbinden Christen verschiedener Konfessionen ihre Freude am Pilgern mit dem Einsatz für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Zum Klimapilgerweg gehören Besuche von „Kraftorten“ und „Schmerzpunkten“ entlang des Weges. Ökumenische Andachten, Exkursionen und Aktionen geben neue Impulse und zeigen auf, wo die Gefährdung der Schöpfung deutlich zu Tage tritt.

Am 24. September geht die Route von Lippstadt nach Salzkotten und am 25. September weiter von Salzkotten über Borchen nach Paderborn.

Aus den Städten und Gemeinden entlang des Pilgerweges sind interessierte Tagespilger eingeladen, sich den Klimapilgern anzuschließen und ein längeres oder kürzeres Teilstück mitzupilgern. Die evangelische und die katholische Kirche in den Räumen Borchen und Salzkotten, der Sauerländer Gebirgsverein Abteilung Salzkotten, der Eine-Welt-Kreis Salzkotten sowie die Franziskanerinnen Salzkotten sind in die Vorbereitungen eingebunden.

Alle weiteren Informationen zur Klimakonferenz in Katowice, der Idee des Klimapilgerns und zu Möglichkeiten des Mitpilgerns sind unter www.dekanat-bueren-delbrueck.de zu finden.

Interessierte Mitpilger sind herzlich eingeladen an den dort benannten Orten und zu den ungefähr aufgeführten Zeiten jederzeit in das Klimapilgern einzusteigen. Die Dauerpilger sind häufig bereits mehrere Wochen unterwegs. Um ihnen eine gute Versorgung zu gewährleisten sind die Tagespilger aufgefordert, sich selbst auf den Etappen zu versorgen. Die angegebenen Zeiten können sich ggf. noch verändern! Bitte schauen Sie nochmals kurzfristig auf die Homepage www.dekanat-bueren-delbrueck.de.

Weitere Informationen zum Klimapilgerweg finden Sie unter www.klimapilgern.de.

Ansprechpartner für die Etappen im Erzbistum Paderborn ist Christian Meier, Erzbischöfliches Generalvikariat, Referat Weltmission-Entwicklung-Frieden (christian.maier@erzbistum-paderborn.de).

Ein Aktionstag in Paderborn 26.9. startet am 26. September um 10 Uhr vor dem Rathausplatz mit dem Markt der Möglichkeiten unter dem Motto „Für ein gutes Klima – wir machen mit.“ Die Aktion „Wasser ist Menschenrecht“ schließt sich um 12 Uhr an.

Nachrichten

Weiter

Weiter