Die Franziskanerinnen Salzkotten laden Interessierte ab 16 Jahren zum Bibelgespräch ein. Die Treffen finden jeweils am 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Mutterhaus der Franziskanerinnen statt. Mehr...

Nachrichten

Weiter

Weiter

Eine-Welt-Camp 2017


Schwestern und MaZ der Franziskanerinnen Salzkotten waren in diesem Jahr wieder beim Eine-Welt-Camp auf dem Jakobsberg am Rhein.

Es war wieder so weit: Nach langer Zeit des Wartens rückte das Eine-Welt-Camp auf dem Jakobsberg am Rhein endlich näher. Zu diesem besonderen Zeltlager versammeln sich alle zwei Jahre ca. 150 Missionarinnen und Missionare auf Zeit (MaZ) und andere weltkirchlich Interessierte, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und entwicklungspolitische Themen zu diskutieren. In diesem Jahr stand das Camp ganz im Zeichen des Geldes. Wie viel liegt mir an Geld? Wie sehr bestimmt es mein Leben? Und was richtet Geld auf der Welt eigentlich an?

In einem Planspiel hatten wir die  Möglichkeit, unsere eigene Einstellung zum Geld zu erproben und hautnah zu erfahren, was es bedeutet, nicht genügend Geld für die nächste Mahlzeit zu besitzen. So wurden die Reichen des Spiels am Ende von den Armen des Spiels mit den schönsten Speisen bedient, während Letztere nur die Reste vom Vortag zu essen bekamen.


Gruppe Eine Welt Camp 2017
Ehemalige Missionarinnen und Missionare auf Zeit sowie die indonesischen Schwestern aus dem Reverse-Projekt auf dem Eine-Welt-Camp.


Diese Erfahrung beschäftigte uns und ließ uns in und nach zahlreichen Fachvorträgen, Workshops und Diskussionsrunden lebhaft darüber philosophieren, wo die Gründe für die Ungleichverteilung liegen, welche Veränderungen eine Besserung bewirken könnten und welche fairen Alternativen es im bestehenden Wirtschaftssystem gibt. Informationen gab es  dazu auch beim "Markt der Möglichkeiten", auf dem sich zahlreiche Initiativen vorstellten. Außerdem profitierte das Camp besonders von den vielen internationalen Teilnehmern, die oft neue Perspektiven in die Gesprächskreise einbrachten.

Alleine durch ein spannendes Thema wird ein Eine Welt Camp jedoch nicht zum Eine Welt Camp. Eine Welt Camp heißt gemeinsam singen, tanzen und lachen, am Lagerfeuer sitzen, in der Sonne liegen, Zeit für sich und andere haben, lebhaft Gottesdienst feiern, Talente teilen und quatschen bis in die Morgenstunden. Nur diese Atmosphäre des Zusammenhalts und der Verbundenheit lässt das Camp immer wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und einen jeden voller Motivation und angefüllt mit positiver Energie wieder nach Hause fahren - ganz beseelt vom Geist der Einen Welt und bereits in Vorfreude auf das nächste Camp.

Anna-Lena Dax

Hier noch ein weiterer Bericht: http://www.kirchenzeitung.de/content/eine-welt-camp-jakobsberg


Die Franziskanerinnen Salzkotten laden Interessierte ab 16 Jahren zum Bibelgespräch ein. Die Treffen finden jeweils am 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Mutterhaus der Franziskanerinnen statt. Mehr...

Nachrichten

Weiter

Weiter