Meditativer Abendspaziergang


Kräutergarten am Mutterhaus. Am 7. und 8. Juni laden die Franziskanerinnen zum meditativen Abendspaziergang ein.

Franziskanerinnen laden am „Tag der Umwelt“ ein

Salzkotten, 24. Mai 2017. Zum „Internationalen Tag der Umwelt“ laden die  Franziskanerinnen Salzkotten zu  einem meditativen Abendspaziergang durch den Mutterhausgarten am 7. und 8. Juni ein.  Treffpunkt ist jeweils um 19.30 Uhr am Hofeingang Habringhauser Weg.

Seit 1972 begehen die Vereinten Nationen in etwa 150 Staaten den „Internationalen Tag der Umwelt“ am 5. Juni. So auch dieses Jahr mit dem Motto: „Umwelt macht natürlich glücklich“. Aus diesem Anlass laden die Franziskanerinnen zu einer bewegenden Meditation im Mutterhausgarten ein. Der hl. Franz vom Assisi ist mit seiner liebenden Zuwendung zum Menschen und zur Schöpfung der Patron der Umwelt geworden. In seinem berühmten „Sonnengesang“ lobt er Gott für alle Elemente des Lebens. Die einzelnen Strophen dieses Gesangs werden an den Abenden mit Aufmerksamkeitsübungen nach Innen und Außen sowie mit Reflexionen zu den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit verbunden. Der meditative Abendspaziergang dauert etwa 45 Minuten. Mitzubringen sind dem Wetter entsprechende Kleidung und gutes Stehvermögen, da es nur wenige Sitzplätze im Garten gibt.

Nachrichten

Weiter

Weiter