Die Franziskanerinnen Salzkotten laden Interessierte ab 16 Jahren zum Bibelgespräch ein. Die Treffen finden jeweils am 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Mutterhaus der Franziskanerinnen statt. Mehr...

Nachrichten


„Finde deine Berufung“

Weiter


Feier des Trägerwechsels

Weiter

OSTTIMOR / TIMOR-LESTE


KINDERHEIM ORFANATO „ST. CLARA“ – Dili, Osttimor/ Timor-Leste


dili

Waisenhaus (z.Zt.16 Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, Platz für bis zu 40 Schützlinge)

Kindergarten


Aufgabenbeschreibung:

Mitleben und Arbeiten im Waisenhaus:

  • ganzheitliche Betreuung und Förderung der Kinder
  • Unterstützung der Kinder bei ihren täglichen häuslichen Verpflichtungen wie Reinigungsdiensten, Waschen der Kleidung, Gartenarbeit etc.
  • schulische Unterstützung in der Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht in Englisch
  • Freizeitgestaltung wie Sport, Spiel, Musik, Tanz etc.
  • kreatives Gestalten jeglicher Art sehr erwünscht, vor allem Kunst, Musik, Singen, Tanzen
  • Interkulturelle Angebote und Austausch zur Friedens- und Konfliktbefähigung, Umweltbewusstseinsschulungen für die Kinder erwünscht
  • An einigen Vormittagen: Mitarbeit im Kindergarten (etwas entfernt vom Projekt)

Unterbringung und Versorgung der MaZ:

  • 1 MaZ im eigenen Zimmer mit Bad, Essen in der Kommunität

Anbindung an die Ordensgemeinschaft/ Kommunität und Soziales Umfeld:

  • Nahes Zusammenleben mit der Schwesternkommunität
  • Möglichkeit der Anbindung an eine junge, aktive franziskanische Laiengemeinschaft, von den Schwestern geleitet
  • Unterstützung und Integration im Mitarbeiterteam des Projektes
  • Gute Möglichkeit, ein vielfältiges Beziehungsnetz innerhalb und außerhalb des Projektes aufzubauen; beruht auf Eigeninitiative der MaZ



ALVERNA: KINDERHEIM UND INTERNAT– Viqueque, Osttimor/ Timor-Leste

Waisenhaus für Jungen und Mädchen (8 - 12 Kinder)

Internat für Mädchen und Jungen (ca. 25 Kinder und Jugendliche)

Kindergarten


Aufgabenbeschreibung:

Vormittags: Mitarbeit im Kindergarten erwünscht, der etwas entfernt von Waisenhaus und Schwesternkommunität liegt (eigener kleiner Bus)

Nachmittags: Mitleben und Arbeiten im Waisenhaus

  • ganzheitliche Betreuung und Förderung der Kinder
  • Unterstützung der Kinder bei ihren täglichen häuslichen Verpflichtungen wie Reinigungsdiensten, Waschen der Kleidung, Gartenarbeit etc.
  • schulische Unterstützung in der Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht
  • Freizeitgestaltung wie Sport, Spiel, insbesondere Singen, Tanzen sehr erwünscht
  • kreatives Gestalten jeglicher Art wie Kunst, Musik, etc.

Abends: 1 MaZ weiter im Kinderheim; 1 MaZ Mitarbeit im Internat für Jungen & Mädchen - je nach Wunsch und Begabung – viel Freiheit, die eigene Aufgabe zu finden, sich zu betätigen

Interkulturelle Angebote und Austausch zur Friedens- und Konfliktbefähigung, Umweltbewusstseinsschulungen für alle Kinder und Jugendlichen erwünscht


Unterbringung und Versorgung der MaZ:

  • 2 MaZ wohnen in je eigenem Zimmer mit eigenem Bad  in der Schwesternkommunität bzw. dem Internatsgebäude; Essen in der Kommunität oder im Projekt (abwechselnd, nach Wunsch der MaZ)

Anbindung an die Kommunität und Soziales Umfeld:

  • Nahes Zusammenleben in der Schwesternkommunität, regelmäßige Teilnahme an den Gebetszeiten erwünscht
  • Die Kommunität besteht aus 4-6 Schwestern
  • Möglichkeit, trotz ländlichem Gebiet ein Beziehungsnetz innerhalb und außerhalb des Projektes aufzubauen; Eigeninitiative gefragt. Die nächste Stadt ist in 1 Std. mit Bus zu erreichen.

Zurück zur Auswahl


Die Franziskanerinnen Salzkotten laden Interessierte ab 16 Jahren zum Bibelgespräch ein. Die Treffen finden jeweils am 2. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Mutterhaus der Franziskanerinnen statt. Mehr...

Nachrichten


„Finde deine Berufung“

Weiter


Feier des Trägerwechsels

Weiter